Air Liquide Verhaltenskodex für Lieferanten

Die Air Liquide-Gruppe befolgt bei der Durchführung ihrer Geschäfte die höchsten Standards und setzt sich besonders für die Einhaltung der Menschen- und Arbeitnehmerrechte, sowie für den Umweltschutz ein. Sie ist Unterzeichnerin des UN Global Compact, dessen 10 Grundprinzipien sich mit den Menschenrechten, internationalen Arbeitsnormen, der Umwelt und der Korruption befassen. Sie hat auch die weltweite Charta Responsible Care unterzeichnet, eine Initiative des International Council of Chemical Associations, deren Unterzeichner sich zur Verbesserung der Leistung der weltweiten chemischen Industrie verbindlich für den Schutz von Gesundheit, Sicherheit und Umwelt einsetzen.

Gemäß dieser Verpflichtungen und ihren Handlungsgrundsätzen erwartet Air Liquide, dass alle Lieferanten, deren Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, vorübergehenden oder ständigen Mitarbeiter, die Lieferanten und Subunternehmer der Lieferanten sowie alle, die eine Geschäftsbeziehung zum Unternehmen Air Liquide unterhalten, nachfolgend „Lieferanten“ genannt, die im „Verhaltenskodex für Lieferanten“ beschriebenen Grundsätze einhalten.

Weiterlesen

Allgemeine Einkaufsbedingungen der VitalAire GmbH

  1. Allgemeines – Geltungsbereich

  • 1.1 Die nachstehenden allgemeinen Einkaufsbedingungen ("Einkaufsbedingungen") der VitalAire GmbH ("VitalAire") gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von VitalAire Geschäftspartnern ("Lieferant"). Entgegenstehende abweichende oder ergänzende Bedingungen des Lieferanten erkennt VitalAire nicht an, auch nicht durch Schweigen oder vorbehaltslose Vertragsdurchführung, es sei denn, VitalAire hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Weiterlesen