VitalAire Schlafapnoe-Therapie

Schlafapnoe-Therapie

Patienten mit schlafbezogener Atemstörung haben im Rahmen einer Schlafapnoe-Therapie die Chance, wieder zu einem erholsamen Schlaf zufinden. Häufig werden zur Behandlung CPAP-Geräte (CPAP = Continuous Positive Airway Pressure) für eine nächtliche nasale Überdrucktherapie eingesetzt.

Unter anderem können von einer schlafmedizinischen Therapie Personen profitieren, die Anzeichen von Tagesmüdigkeit, Einschlafneigungen (Sekundenschlaf), Konzentrationsstörungen sowie Probleme im Sozial- und Sexualverhalten (Impotenz) aufweisen.

Schnarchen und Atempausen im Schlaf sind ernst zu nehmende Anzeichen für eine schlafbezogene Atemstörung – eine schlafmedizinische Diagnostik wäre empfehlenswert. Unbehandelte schlafbezogene Atemstörungen können auch zu Folgeerkrankungen, wie z. B. Herzrhythmusstörungen und Schlaganfällen führen.

Patienten mit schlafbezogener Atemstörung haben im Rahmen einer Schlafapnoe-Therapie die Chance, wieder zu einem erholsamen Schlaf zu finden.

Drucken E-Mail

Broschüre


VitalAire Broschüre Schlafapnoe   

 

   
Download Broschüre: Schlafapnoe  

Datenblätter

CPAP-Newsletter Anmeldung

Sie möchten in regelmäßigen Abständen wichtige Informationen zum Thema Schlafapnoe-Therapie (CPAP) und Gesundheit kostenlos per E-Mail erhalten?