Was ist eine Schlafapnoe?

Atemaussetzer werden im Fachjargon Apnoen genannt. Man spricht von einer Apnoe, wenn der Atemfluss an Mund und Nase mehr als 10 Sekunden stoppt. Eine relevante Verringerung des Atemstroms von mehr als 10 Sekunden wird als „Hypopnoe“ bezeichnet. Jeder Gesunde hat in der Nacht Apnoephasen. Steigt aber die Anzahl der Apnoen und Hypopnoen auf mindestens 10 pro Stunde, liegt ein Schlafapnoe-Hypopnoe-Syndrom vor. Apnoen und Hypopnoen sind gleich bedeutsam, da sie beide eine Auswirkung auf die Schlafqualität haben.

Was passiert, wenn ich Atemaussetzer habe?

Ein vollständiger Verschluss der Atemwege, wie beim obstruktiven Schlafapnoe-Hypopnoe-Syndrom, führt zu einer Alarm- und Weckreaktion des Körpers. Die Folge: Der Schlaf wird unterbrochen und der Atemaussetzer beendet. Diese Weckreaktion geht mit einem großen körperlichen Stress einher, der z. T. gar nicht bewusst registriert wird. Auch kann das Schnarchen selbst so anstrengend sein, dass es ohne Atmungsunterbrechungen zu Schlafstörungen kommt. Grund genug, zu handeln!

Schlafapnoe Beschwerden und Symptome

Wie wichtig ein gesunder und erholsamer Schlaf tatsächlich ist, bemerkt man oft erst, wenn dieser dauerhaft gestört ist. Diverse Symptome können als Folgeerscheinungen auftreten, z. B.

  • morgendlicher Kopfschmerz
  • Tagesmüdigkeit mit Einschlafneigung (Sekundenschlaf)
  • Konzentrationsschwäche
  • Potenzstörungen
  • Verminderte Leistungsfähigkeit
  • Antriebsmangel mit allen Begleiterscheinungen
  • und Depression

Diese werden vielfach gar nicht mit einer Schlafstörung direkt in Verbindung gebracht, sondern dem Alltagsstress oder dem Wetter zugeschrieben. Die genannten Beschwerden können eine Folge schlafbezogener Atmungsstörungen sein, die erhebliche gesundheitliche Folgen haben.

Infothek

Häufigste Fragen

Eine Schlafapnoe sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden und in jedem Fall sollte bei Symptomen ein Arzt aufgesucht werden.

Da es sich dabei um einen Komfortartikel handelt, ist er im Leistungsumfang der Krankenkassen nicht enthalten, kann aber auf Privatrechnung durch Sie bestellt werden.

 

Da es sich dabei um einen Artikel handelt, der für Ihre Freizeitzwecke benötigt wird, ist er privat zu bezahlen. Jedoch können Sie als LKW-Fahrer eine Erstattung bei der Berufsgenossenschaft einreichen.

 

Der Feinfilter soll laut Herstellerangabe einmal monatlich gewechselt werden. Dass er sich grau färbt, beeinträchtigt nicht seine Wirkung.

 

Die Häufigkeit der Anwendung kann je nach Befund variieren. Wir können diese Frage nicht beantworten sondern empfehlen, der vom Arzt verordneten Therapie-Anwendung zu folgen.

Die Hersteller moderner Schlafapnoe-Therapie-Geräte achten sehr genau darauf, ihre Geräte so zu entwickeln, dass möglichst wenig störende Geräusche erzeugt werden. Je nach Setting variiert der Geräuschpegel, jedoch sind die Geräte im Allgemeinen als nicht sehr laut zu bewerten.

Die VitalAire steht Ihnen von Beginn an mit Rat und Tat zur Seite. Bei allen Fragen rund um Ihre Therapie können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden.

Auf dem Weg zu Ihrer Schlafapnoe-Therapie

Schritt für Schritt erklärt: Von der Ursache zu den Symptomen bis zur Behandlung. Lesen Sie hier alles über den Einstieg in die Therapie.

Mehr erfahren
Schlafapnoe Patient mit CPAP Gerät

Unser Therapieangebot

VitalAire stellt Betroffenen ein breit gefächertes Therapieangebot zur Behandlung zur Verfügung. Welcher Behandlungsweg auch immer der für Sie passende ist, von Anfang an steht Ihnen das Experten-Team von VitalAire kompetent zur Seite. Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie in allen Fragen rund um Schlafapnoe, erläutern Ihnen die Details der verschriebenen Therapieformen und passen das technische Equipment an Ihre individuellen Bedürfnisse an.

Therapieziele

Die Wiederherstellung eines erholsamen Nachtschlafs hat erste Priorität. Hierdurch verbessert sich sehr rasch die Tagessymptomatik. Ebenso bedeutsam ist die Prävention insbesondere kardiovaskulärer Folgeerkrankungen. Die hierzu notwendige Therapietreue wird durch gute Diagnostik und individuell adäquate Therapieanpassung auf den Weg gebracht und durch professionelle Versorgung mit Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterial begleitet.

 

Ein Syndrom – viele Gesichter

Die wichtigsten Fakten kurz erklärt.

 

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

Hierbei kommt es zu einem Verschluss der oberen Atemwege, da diese kollabieren und somit den Luftfluss unterbrechen (Obstruktion). Unser Gehirn sendet ein Alarmsignal und es erfolgt eine Weckreaktion (Arousal). Der Luftfluss setzt wieder ein, aber der Schlaf wurde unliebsam unterbrochen. Dieses Ereignis kann sich mehrmalig in einer Stunde über die gesamte Nacht fortsetzen – eine auf Dauer kraftzehrende Angelegenheit.

Normale Atmung vs. Obstruktive Schlafapnoe
Normale Atmung vs. Obstruktive Schlafapnoe

 

Zentrales Schlafapnoe-Syndrom

Obwohl die Atemwege „frei“ bleiben, stoppt die Atmung. „Zentral“ heißt in diesem Fall, dass der Atemanreiz des Gehirns, genauer gesagt des Atemzentrums, verzögert übermittelt wird. Ein verspäteter und übermäßig starker Atemanreiz mit Atemnotgefühl ist die Folge und führt zu einer Unterbrechung des Schlafes.

Obesitas-Hypoventilations-syndrom

Durch extremes Übergewicht wird der Rachen eingeengt. Dadurch kann es auch am Tage zu Schnarchen kommen. Im Liegen drücken zusätzlich das Bauchfett und die Organe auf das Zwerchfell. Das führt nicht nur zu einer eingeschränkten Beweglichkeit der Lunge, sondern belastet auch die Atemmuskulatur immens. Die Folge: Es kommt zu einer Überlastung am Tage, die sich in der Nacht noch verschlimmert. Häufig schlafen betroffene Patienten nur noch im Sitzen.

„Komplexe“ Schlafapnoe

Von einer „komplexen“ Schlafapnoe wird gesprochen, wenn sowohl obstruktive und zentrale Atemregulationsstörungen als auch eine Atmungsschwäche vorliegen. Nach einer lange anhaltenden schwergradigen schlafbezogenen Atmungsstörung kann im Laufe der Zeit eine Anpassung des Atemzentrums im Gehirn an die Situation erfolgt sein. Unter der Therapie kann es nun zu seltsamen Reaktionen des Atemzentrums kommen, das noch immer an den krankhaften Zustand angepasst ist. Spezielle „intelligente“ Atemtherapiegeräte können diesen Störungen begegnen.

Gemischtförmige Schlafapnoe 

Dieser Form der Schlafapnoe können sowohl obstruktive als auch zentrale Atemregulationsstörungen zugrunde liegen.

Shop