+++ Wir sind wieder erreichbar - Telefonstörung behoben +++

Der Telefonausfall konnte behoben werden - wir sind ab sofort wieder wie gewohnt für Sie erreichbar: 0800-2 51 11 11. Selbstverständlich erreichen Sie uns auch weiterhin über info@vitalaire.de oder unser Kontaktformular.

Wir entschuldigen uns nochmals für die gegebenenfalls entstandenen Unannehmlichkeiten.

Mit den besten Grüßen
Ihre VitalAire

Infothek

Was sind die Symptome einer COPD?

Atemnot und häufiger Auswurf sind das, was die Krankheit unter anderem so beschwerlich macht. Chronischer Husten sowie drastisch erhöhte Entzündungswerte im Blut sind weitere typische Symptome der COPD. Man gliedert die Erkrankung in vier unterschiedliche Schweregrade - die Gruppen A bis D. Dabei erfolgt die Einteilung nach den spezifischen Symptomen sowie mit Blick darauf, wie oft es im weiteren Verlauf zu einer akuten Verschlechterung kommt.

Ich schnarche - habe ich eine Schlafapnoe?

Schnarchen und Schlafapnoe - das eine kann zwar sehr störend sein und die Lebensqualität von Betroffenen und deren Partner*innen einschränken, das andere hingegen sorgt für nächtliche Atemaussetzer, die auch Herzinfarkte oder Schlaganfälle als Langzeitfolgen haben können. Doch habe ich automatisch eine Form von Schlafapnoe, nur weil ich schnarche? In diesem Ratgeber verraten wir es genau.

Wie behandelt man eine Schlafapnoe?

Schlafapnoe richtig behandeln Schlafapnoe ist ein weit verbreitetes Krankheitsbild. Charakterisiert wird dieses durch Atemaussetzer im Schlaf und Schnarchen. Wer betroffen ist, der ist trotz einer ausreichenden Anzahl an Schlafstunden tagsüber oft müde, erschöpft und unkonzentriert. Nicht selten stellen sich auch Kopfschmerzen sowie Sexualstörungen ein. Richtig gefährlich wird es, wenn im Straßenverkehr ein Sekundenschlaf einsetzt, der das Unfallrisiko deutlich erhöht.

Was versteht man unter Außerklinischer Beatmung?

Außerklinische Beatmung bezeichnet die vorübergehende oder dauerhafte Anwendung mechanischer Atemhilfen im eigenen Zuhause des Patienten oder in Pflegeeinrichtungen. Die Beatmung erfolgt nicht-invasiv über eine Atemmaske oder invasiv über einen Luftröhrenschnitt (Tracheostoma). Die Gabe zusätzlichen Sauerstoffs ist in den meisten Fällen nicht notwendig, in der Regel nutzen die Beatmungsgeräte die zur Verfügung stehende Raumluft. Notwendig wird die Außerklinische Beatmung aufgrund verschiedener Krankheiten, welche die selbstständige Atmung des Patienten beeinflussen.

Die VitalAire Deutschland

190.000+

Patienten

bundesweit

20+

Expertise

Jahre

1.550+

Mitarbeiter

in Deutschland

20+

Nationalitäten

im Unternehmen

Das sagen unsere Patienten

Vorherige Weiter
Testimonials

Kostenloser Ratgeber

Kostenloses eBook
In unserem aktuellen eBook erhalten Sie wertvolle Informationen zum Thema "Gefahren einer unbehandelten Schlafapnoe". Laden Sie sich das eBook jetzt kostenlos herunter.

Auf Reisen mit Tom

Begleiten Sie unseren Schlafapnoe Patienten Tom bei seiner Abenteuerreise - 300 km den Jakobsweg entlang, von Portugal bis nach Spanien.

Mehr erfahren
Schlafapnoe-Patient Tom auf Pilgerreise

Unsere Nachrichten

Events

Neuer Messestand, neue Geräte, neue Highlight-Box, die unsere Services darstellt - all das und noc…

Events

Wir sind in den Startlöchern für den DIGAB Kongress 2022!

Events

25.- 28. MAI 2022: DGP Kongress 2022 (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.)…

ÜBER UNS

Als eines der führenden deutschen Home- & Healthcare-Unternehmen betreut die VitalAire mehr als 190.000 Patienten aus verschiedenen Therapiebereichen. Seit mehr als 20 Jahren vertrauen uns Patienten, Ärzte und Kliniken bei der Unterstützung in der täglichen Anwendung erfolgreicher Therapien wie Schlafapnoe-Therapie, Sauerstoff-Langzeittherapie, Intensivbeatmung, Diabetes und außerklinischer Intensivpflege. Dieses einzigartige Leistungsspektrum macht die VitalAire besonders in Deutschland.

Entdecken Sie mehr
Logo Vitalaire

Tochterunternehmen der VitalAire Deutschland